Mein Krebs und der Weg zu Gott
Wegweiser  
  In Gedenken an Frank
  ein Leben danach
  ein leben danach 2
  Fotos der Beerdigung
  Anzeige *NEU*
  Letztes Foto
  Die letzten Tage
  Für meinen Engel
  Für meine Kinder
  Mein letzter Wille
  Das Gästebuch
  Kontaktaufnahme
  Kurz über mich
  Über mich, mein leben bis zur Krankheit
  Der Anfang vom neuen Leben
  Der Verdacht
  In Giessen
  Die Diagnose "Krebs"
  Anfang der Chemotherapie
  Zwischen der Chemotherapie
  Das Ende der Chemotherapie
  Narbenbruch
  Die Reha
  Von der Reha, direkt ins Krankenhaus
  Die Lungenkontrolluntersuchung
  Mein neuer Onkologe
  Vorgezogenes CT
  Das Ergebniss vom CT
  Warten auf dem Port
  Jetzt habe ich ihn, mein Port
  Die nächste Chemo
  Die Chemotherapie
  Chemoabbruch
  Zeit ohne Familie
  Fast ein Jahr
  Leben nach der Chemo
  CT am 12.07.2010 und Gedanken
  Zeit mit der Familie
  Erwerbsunfähigkeitsbeurteilung
  Rentenbescheid
  CT Ergebniss vom 12.Juli
  Freitag 19.11.2010 CT-Termin
  Marienkrankenhaus Station 7
  Lungenspiegelung und Intensivstation
  Marienkrankenhaus Station 5
  Giessen Uniklinik und Nachhause
  Termin beim Onkologen am 8.02,2011
  Meine jetzige Chemotherapie
  Unser Vater wird es jetzt entscheiden
  So langsam kommt die Normaliesierung
  Wer ist Gott, oder was ist Gott
  Gedanken über Gott
  Gott gefunden
  Gottes Gefühle in mir
  Mein erstes Mal in der Versammlung
  Zweifel an unseren Vater
  Weihnachten im Krankenhaus
  Unser Vater
  Loslassen von dieser Welt
  Meine Familie
  Ein paar Fotos
  Danke
  Bilder der Zeit
  Fast täglich was neues
  Was ist Was - Krebs und Tumor
  Was ist Was - Chemotherapie
  Was ist Was - Portsystem
  Was ist Was - Medizin
  Was ist Was - Organ
  Was ist Was - Reha
Hallo, du bist der 100752 Besucher auf meiner Seite. Hoffe es gefällt dir. Viel spaß beim Lesen.
Das Gästebuch
Schön das ihr meine Gäste gewesen seid. Ich hoffe es hat euch gut gefallen und ihr habt gut zurecht gefunden. Bemüht war ich. es euch so leicht zu machen wie es geht, euch soweit alles zu erklären, was ich konnte. Gerne würde ich mich freuen, etwas von euch hier zu finden. Worte des herzens, die von euch persönlich kommen erfreuen mich. Vielen Dank für euren Besuch. Gruß Frank

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8  9 10Weiter -> 
Name:Anja
E-Mail:bitteretraenengooglemail.com
Homepage:-
Zeit:11.11.2016 um 16:28 (UTC)
Nachricht:Liebe Marlene,

Deine und Franks Seiten haben mich sehr berührt. Mein Mann hat die gleiche Diagnose und ist am 8.9. nach Whipple operiert. Nun hat er die erste Chemo hinter sich und kämpft jetzt schon mit Nebenwirkungen. In Franks Geschichte bis zur Diagnose u.s.w. konnte ich Armin wieder finden, so heißt mein Mann. Ich wünsche Dir und Deinen Kindern weiterhin viel Kraft und bedanke mich bei Fran für diese Seite. Ruhe in Frieden Frank.

Anja Woweries

Name:Silke
E-Mail:sonnentoenet-online.de
Homepage:-
Zeit:27.08.2013 um 23:21 (UTC)
Nachricht:Lieber Frank,
wir kennen uns nicht. Eigentlich habe ich nach einem sehr schönen Lied gegoogelt: Anker in der Zeit. Über diesen Weg bin ich hier gelandet. Was soll ich sagen ... ich kenne Dich nicht, aber ich habe noch nie so schöne Abschiedsworte gelesen. Super schöne, herzliche Worte für Deine Kinder & Frau! Danke, dass ich Anteil haben durfte ...

Name:Laura
E-Mail:imedtunishotmai.de
Homepage:-
Zeit:20.08.2012 um 22:46 (UTC)
Nachricht:ich selber mache ein praktikum auf einer krebsstation und es wird von tag zu tag schwieriger fur mich das alles zu sehen ich bin noch sehr jung und mir wird langsam klar wie unwichtig es ist das neuste i phons zu haben oder denn neuen lippenstift von douglas ... wie wichtig es ist familie zu haben familie die kommt wenn es ein sclecht geht .... es ist hart zu sehen das bek manchen patienten keiner kommt wacht gott uber ihren betten... das frage ich mich manchmal durch zufall landete ich auf deiner website und sie hat mir auch kraft gegeben kraft um morgen fruh wieder auf zu stehen um mich um meine patienten zu kummern ... ich werde bestimmt noch oft diese website besuchen um kraft zu tanken kraft zu tanken um mit leid klar zu kommen und ich danke dein mann das er diese seite mit letzter kraft erstellt hat ...und das wir alle teilnehmen durften an sein leben er hat gekampft bis zur letzten sekunde das wunsche ich auch allen patienten das sie kampfen und einen wegg zu jesus finden und gott sagt: im himmel werden wir uns alle wieder sehen o_O in memory of Frank meier der uns allen lesern mut und kraft mit auf dem wegg gibt mit dieser website jn einer zeit wo er selber die kraft brauchte .... jesus moge immer seine hande uber euch halten das wunsche ich mir fur euch

Name:Laura
E-Mail:imedtunishotmai.de
Homepage:-
Zeit:20.08.2012 um 22:11 (UTC)
Nachricht:ich hoffe dir und dein kindern geht es gut ....und wunsche euch alles gute fur die zukunft und das die homepage immer bleibt in memory

Name:Anne
Homepage:-
Zeit:10.06.2012 um 17:52 (UTC)
Nachricht:Liebe Marlene, unsere Zeit steht tatsächlich in seinen Händen und das "Hiersein" ist nicht immer einfach. Frank ist heim gegangen und sicher angekommen und es geht ihm bestimmt gut. Denn kein Leid wird mehr sein... kein Schmerz mehr.
Danke für das schöne Video!

Ich wünsche Dir und Deinen Kindern ein trotz alledem gesegnetes gutes Leben. Es wird nie wieder so sein, wie es mit Frank war, aber auch nie so, wie es ohne ihn gewesen wäre - denn seine Spuren haben euren Weg begleitet und bereichert - und bei den Kindern begründet. Dafür kann man dankbar sein.

Name:Chris
Homepage:-
Zeit:02.05.2012 um 00:11 (UTC)
Nachricht:Hallo Marlene!

Danke, dass du das Video zum 1.Todestag online gestellt hast.
Die Musik hast du auch gut ausgesucht.

Einen ganz herzlichen Gruss und weiterhin alles Liebe!

Chris

Name:stille Leserin
Homepage:-
Zeit:29.04.2012 um 20:35 (UTC)
Nachricht:danke!

Name:Ana
E-Mail:ana-77hotmail.de
Homepage:-
Zeit:14.04.2012 um 17:16 (UTC)
Nachricht:Hallo
ICH WÜNSCHE EUCH WEITERHIN SEHR VIEL KRAFT LG ANA

Name:Ladina 
E-Mail:lapunt77bluewin.ch
Homepage:http://www.krebsforum.ch
Zeit:02.04.2012 um 15:56 (UTC)
Nachricht:Liebe Hinterbliebene von Frank
Ich finde es sehr schön, dass diese von Frank so liebevoll gestaltete, informative und wichtige Homepage online bleibt. Sie ist auch wie ein Gruss von ihm, ein schönes Andenken an einem lebensfrohen und tiefsinnigen Menschen. Ich hatte noch Kontakt zu Frank, ganz zu Anfang, als diese Seite eben geboren war, wegen der Verlinkung im Krebsforum. Ich freue mich, sie bei der Überprüfung noch online zu finden und sende Ihnen viele gute Wünsche fürs Leben und wünsche Ihnen den Segen von oben
Viele Grüsse aus der Schweiz
Ladina

Name:kater
E-Mail:m_winklernexgo.de
Homepage:-
Zeit:01.01.2012 um 21:29 (UTC)
Nachricht:Liebe Marlene,

ihr seid nicht vergessen. Meine Frau hat erst letztens für Euch gebeten. Gottes Segen und viel Kraft im neuen Jahr.
Wir denken an Euch.

Der Kater

Aktuelles  
  wie schon aufgefallen ist, kann ich die homepage nicht so fortführen, wie es sich viele wünschen.
ich bin zu sehr in trauer und habe kaum kraft, um die homepage fortzuführen

Ich vermisse meinen Schatz....
 
Werbung  
   
Brief von Jesus  
  Du bist einmalig und wunderschön in meinen Augen. Ich sage zu dir: geliebtes Kind. Nichts ist mir zu kostbar für dich - ich bin bereit, alles, wirklich alles, für dich hinzugeben. Mich selbst gebe ich hin für dich.

Was ich dafür von dir möchte? Deine Sorgen, deine Not, deine Unsicherheit, deinen Schmerz und deine Ängste. Gib sie mir und dazu deine Tränen, deine Verzweiflung.

Und ich gebe dir dafür Anteil an meinem Frieden, an meiner Liebe, an meiner Kraft, an meiner Geduld, an meiner Stärke, an meiner Freude, an meinem Königreich.

Keinen Schritt machst du, ohne dass ich bei dir bin. Geh du deinen Lebensweg in der Gewissheit: Du bist nicht allein - und in der Gewissheit, dass er dich nach Hause führt zu deinem himmlischen Vater und zu mir.

Dein Freund Jesus
 
Ich war nie alleine, denn ich sah...  
  Spuren im Sand
Eines Nachts hatte ich einen Traum:
Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn. Vor dem dunklen Nachthimmel erstrahlten, Streiflichtern gleich, Bilder aus meinem Leben. Und jedesmal sah ich zwei Fußspuren im Sand, meine eigene und die meines Herrn. Als das letzte Bild an meinen Augen vorübergezogen war, blickte ich zurück. Ich erschrak, als ich entdeckte, daß an vielen Stellen meines Lebensweges nur eine Spur zu sehen war. Und das waren gerade die schwersten Zeiten meines Lebens.

Besorgt fragte ich den Herrn:
"Herr, als ich anfing, dir nachzufolgen, da hast du
mir versprochen, auf allen Wegen bei mir zu sein. Aber jetzt entdecke ich, daß in den schwersten Zeiten meines Lebens nur eine Spur im Sand zu sehen ist. Warum hast du mich allein gelassen, als ich dich am meisten brauchte?"

Da antwortete er:
"Mein liebes Kind, ich liebe dich und werde dich nie allein lassen, erst recht nicht in Nöten und Schwierigkeiten.
Dort wo du nur eine Spur gesehen hast, da habe ich dich getragen."
 
Eines meiner Lieblingslieder, Anker in der Zeit  
  Es gibt bedingungslose Liebe,
die Alles trägt und nie vergeht.
Und unerschütterliche Hoffnung,
die jeden Test der Zeit besteht!
Es gibt ein Licht, das uns den Weg weißt,
auch wenn wir jetzt nicht Alles sehn.
Es gibt Gewissheit unseres Glaubens,
auch wenn wir manches nicht verstehn.

Es gibt Versöhnung, selbst für Feinde,
und echten Frieden nach dem Streit!
Vergebung für die schlimmsten Sünden,
ein neuer Anfang jeder Zeit!
Es gibt ein ew'ges Reich des Friedens,
in uns'rer Mitte lebt es schon!
Ein Stück vom Himmel hier auf Erden,
in Jesus Christus, Gottes Sohn!

Er ist das Zentrum der Geschichte!
Er ist der Anker in der Zeit!
Er ist der Ursprung allen Lebens,
und unser Ziel in Ewigkeit,
und unser Ziel in Ewigkeit.

Es gibt die wunderbare Heilung,
die letzte Rettung in der Not.
Und es gibt Trost in Schmerz und Leiden,
ewiges Leben nach dem Tod!
Es gibt Gerechtigkeit für Alle,
für uns're Treue ew'gen Lohn!
Es gibt ein Hochzeitsmahl für immer,
mit Jesus Christus, Gottes Sohn!

Er ist das Zentrum der Geschichte!
Er ist der Anker in der Zeit!
Er ist der Ursprung allen Lebens,
und unser Ziel in Ewigkeit,
und unser Ziel in Ewigkeit.
(Albert Frey)
 
Du hast die Wunden mir geheilt  
  Du hast die Wunden mir geheilt;
die Schmerzen sind vorbei.
Du bist zu Hilfe mir geeilt; ich fühl das Leben neu.
Du hast dem Arzt die Hand geführt,
durch seine Kunst mich angührt,
und ich hab deine Kraft gespürt. Das Herz ist frei.
Du hast die Wunden mir geheilt;
die Schmerzen sind vorbei.
Du bist zu Hilfe mir geeilt; ich fühl das Leben neu.
Ein Wort biss mir die Seele wund.
Doch dein Wort machte mich gesund;
es kam aus einem Menschenmund. Das Herz ist frei.
Du hast mich manchmal schnell geheilt,
und manchmal nur mit mir die Ängste und und den Schmerz geteilt. Auch dafür dank ich dir. Heut hilfst du so und morgen so; ich staune, wie und wann und wo.
Wenn du nur da bist, bin ich froh. Das Herz wird frei.
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=